• Habe den Film auch gerade geschaut,


    „The Dark Knight“ wurde von Heath ledger dominiert, ohne diese Parade Rolle das merkt man bei the „ Dark Knight Rises“ wäre der Film nicht so eingeschlagen. Der letztere mit „Bane“ fällt nämlich schon stark ab. *imo*


    Der neue Batman ist düster vielleicht 20-30min zu lang, aber mir hat er gefallen.


    Der BILD Look ist aber ne Katastrophe für ne 4K Scheibe.

  • Gestern auch gesehen, war nicht so meins (6/10). Ich wollte ihn mögen, er hat mich aber nicht recht abgeholt. Für mich(!) erheblich zu lang. Viel zu viele Figuren - manche tauchen gar nicht als Darsteller auf sondern werden nur genannt und manche haben sehr wenig Screentime. In englisch stellenweise so genuschelt dass man wenig verstanden hat. In Kombination mit der Figurendichte war es mitunter schwer, zu folgen. Alles andere wurde hier schon genannt, teilweise als PRO-Argumente :D


    Noch zwei Dinge: allgemein empfinde ich die Diskussionen über Rollenbesetzung etwas albern; ich unterstelle Filmschaffenden, dass sie das beruflich machen und etwas sich dabei denken. Insofern gehe ich positiv in einen Film, wenn ich mich über die Besetzung freue - oder eben neutral, wenn sie mich überrascht. Pattinson war okay, vielleicht etwas eindimensional gespielt - aber ich mag die Nolan Trilogie samt Bale auch viel zu gern, da war es schwer.

    Und George Lucas, jetzt versteh' ich was Du meinst. Es ist immer schwer, gewollte Stilmittel in der Umsetzung aus der Bildwirkung rauszuhalten - umgekehrt gehört es da ja auch irgendwie hin. Aber das ging einfach gar nicht. Düster ist einer der Trends aus der letzten Zeit, die mich nerven (siehe Endgame oder Dune) und die hier auf die Spitze getrieben werden. Warum man (neben bewusst unscharfen Einstellungen, die etwas zuviel des Guten waren) aber das Bild in der Post so versaubeutelt - hoffentlich setzt sich das nicht durch. Noir und unbunt lasse ich mir gefallen, aber das ...

    Es wirkt ein bisschen wie mit der Brechstange auf Düster getrimmt, so als wollte Reeves sich möglichst weit von allen Vorgängern distanzieren. Hätte es gar nicht gebraucht, imho. So gibt ist für jeden Geschmack einen eigenen Batman und im Regal ist auch immer Platz für eine weitere (neu-)Interpretation.

  • also, ich musste auf meinen Oled switchen der war mit meinem JVC nicht schaubar.


    Ich frage mich wie der im Kino mit einem DLP Projektor ausgesehen haben muss….


    Und das Schauspieler nicht wegen ihrem Könnens (was bei sehr vielen auf einem hohem Niveau ist), sondern wegen dem Erfolgs-Scorings und der Gage ausgewählt werden, sollte doch mittlerweile bekannt sein.


    und ja, auch ich sehe lieber den gleichen Film mit meinem Lieblingsschauspieler als mit einer unbekannten besseren Gurke.


    ich kann nur hoffen, dass wir in 20 Jahren wieder mal ein paar neue gute John Wayne Western sehen werden

  • Hi,

    ...Viel zu viele Figuren - manche tauchen gar nicht als Darsteller auf sondern werden nur genannt und manche haben sehr wenig Screentime. ...In Kombination mit der Figurendichte war es mitunter schwer, zu folgen. ...

    Ging mir genauso und führte bei mir auch zu deutlichen Punktabzügen.

    ...

    Zwei Dinge sind mir aber negativ aufgestoßen:

    - Zu viele Figuren(stränge), die in die Handlung "reingepresst" wirken. ...

    - Zwischendurch gibt's zuviel "tell ohne show" - und das leider tw. mit sehr wesentlichen Plotpoints....

    .. allerdings gefiel mir der Film in Summe deutlich besser als dir.



    ...

    Und das Schauspieler nicht wegen ihrem Könnens (was bei sehr vielen auf einem hohem Niveau ist), sondern wegen dem Erfolgs-Scorings und der Gage ausgewählt werden, sollte doch mittlerweile bekannt sein.

    ...

    Hat hier auch niemand bezweifelt - nur, dass es HIER auch so sein sollte, leuchtet mir nicht ein.

    Erstmal ist Pattinsons "...Erfolgs-Scoring.." (fällt mir nur Twilight ein) schon deutlich verblasst, weil lange her.

    Dann hatte er das nur bei Teenymädchen (und "...Vertreterinnen fortgeschrittener Trockenpflaumistik..." ;-) ) - nicht gerade Zielgruppe des Films.

    Und schließlich hat Pattinson in seinen nach-Twilight-Filmen sowohl Können als auch eine Vorliebe für eher Sperriges/nicht an Box-Office Orientiertes gezeigt


    Gruß


    Simon2

  • Gestern endlich auch The Batman gesehen:


    Die oft kritisierte Länge hat mich nicht gestört, Im Gegenteil, die langsame Erzählweise, tw. mit längeren Szenen ohne einem gesprochenem Wort, Film Noir gefällt mir schon. Der Film lebt von der Stimmung, der Hintergrund-Musik.


    Trotzdem hat mich der Film nicht überzeugt.

    Ok, es soll ein junger Batman sein, noch mit weniger Technik und noch nicht so geschickt im Umgang damit. Aber mir hat trotzdem die Stärke von Batman gefehlt. Im Gegensatz zu anderen finde ich Pattinson weiterhin als Fehlbesetzung. Meine Chefin meinte in einer Szene ohne Maske aber noch geschminkten Augen, dass er wie der Joker aussieht......Ja, diese Rolle hätte IMHO besser zu ihm gepasst.

    Im dicken Muskel-Anzug merkt man, dass er damit ungelenkig ist. Deshalb sind die Kampfszenen entweder sehr nah und hektisch oder aus großer Entfernung CGI Kämpfe.

    Die Bewegungen von Zoe Kravitz haben in den wenigen Kampfszenen mehr überzeugt.


    Auch die Autoverfolgung wurde visuell sehr schlecht umgesetzt, billig gemacht. Die meiste Zeit sieht man nur Gewackel der Fahrgastzelle oder vom Kühlergrill. Soundtechnisch jedoch gut umgesetzt.


    So Bodenständig, mehr Krimi als Superheldenfilm, die ersten 3/4 des Filmes sind, ist das letzte Viertel eher übertrieben:




    Film: durchschnittliche 5 von 10. Werd ich mir wohl erst in 10 Jahren, wenn ich die Handlung vergessen hab, wieder mal ansehen.


    Bild UHD: Sehr schwach. Kein einziger Wow Effekt. Da gibt es zig BluRays, welche mehr Schärfe bieten: 2 von 10.


    Ton: Meist sehr gut, tw. sehr gute SR Effekte. 8 von 10

  • Fand The Batman richtig gut! 3 h und keine längen, coole story idee fand ich. Das Batmobil ist der hammer! :)


    Auch ein wirklich guter Cast...


    Von mir gibts:


    Film: 8/10

    Bild: 7/10

    Ton: 8/10

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!