Raumplanung Heimkino Wohnzimmer

  • Hallo,


    Ich hoffe ich bin hier in der richtigen Rubrik.

    Wie Ihr vielleicht im Willkommensbereich mitbekommen habt bin ich gerade an einer Kern-Sanierung.

    Nun bin ich gerade an der Planung für die Elektrik beschäftigt und auch wie ich die Zimmer ungefähr in Zukunft haben möchte .


    Das Wohnzimmer soll als Herzstück dienen und auch mein "Heimkino" werden. Leider bin ich in dem Thema ein absoluter Laie und habe sehr wenig Ahnung auf was man alles achten soll und muss.


    In dem Zimmer habe ich mir fürs erste einen großen TV vorgestellt, später soll noch ein Beamer dazu kommen. Aber da fängt das ganze an, jeder Beamer hat seine ideale Entfernung zur Leinwand, wie Stelle ich das am besten an? Möchte alles soweit vorbereiten und verlegen sodass ich im Idealfall nur noch den Beamer und die Leinwand montieren muss vorbereiten dass man später auch einen Beamer installieren kann.

    Zudem soll eine ordentliche Soundanlage verbaut werden. Idealerweise kommt noch eine Minibar in eine Ecke wo ich anfertige.

    Zudem soll auch Platz sein für eine gute Sitzmöglichkeit wie zb eine Couch


    Ich habe im Anhang Mal eine Skizze von dem Zimmer angehängt. Meiner Meinung nach ist der Schnitt nicht ideal oder ich hab einfach zu wenig Fantasie.


    Was ist eure Meinung, wie würdet Ihr das Zimmer gestalten damit ich alles soweit wie möglich vorbereiten kann und dass das ganze auch harmonisch aussieht .



    Bin auf eure Ideen sehr gespannt.

    Falls Ihr weitere Infos benötigt gibt bescheid

  • Aber da fängt das ganze an, jeder Beamer hat seine ideale Entfernung zur Leinwand, wie Stelle ich das am besten an? Möchte alles soweit vorbereiten und verlegen sodass ich im Idealfall nur noch den Beamer und die Leinwand montieren muss vorbereiten dass man später auch einen Beamer installieren kann.

    Jeder PJ hat auch ein Projektionsverhältnis bzw. einen Zoom das es erlaubt den PJ oder eben die LW unterschiedlich weit voneinander entfernt anzubringen. Wichtig ist halt im Vorfeld zu wissen wie groß die LW werden soll und wo der PJ angebracht werden kann bzw. soll.

    Wo soll denn der TV hin? Ich würde ja längsseitig rechts den TV bzw. die LW anbringen, da würde dann die Couch halt mitten im Raum stehen.


    Was ist eure Meinung, wie würdet Ihr das Zimmer gestalten damit ich alles soweit wie möglich vorbereiten kann und dass das ganze auch harmonisch aussieht .

    Schwarz, nicht reflektierend und eine gesunde Mischung aus Absorbierend und Schallhart:big_smile:

    Hmm, da bin ich echt überfragt, Schöner Wohnen war bei mir immer getrennt von Heimkino.

    Gruß


    kottan



    Wer schweigt stimmt nicht automatisch zu. Manchmal hat er nur keine Lust mit ... zu diskutieren.

  • Moin


    Genau, beim "harmonischen" Aussehen ist die Frage was meinst du damit? Schau mal hier Das "MoWoKi" - DIY Wohnkino & Testlandschaft ich finde Martin hat es sehr "harmonisch" umgesetzt bzw ist es am umsetzen. Ansonsten wäre Andy Wohnkino mal anders 2.0 mit einer quasi unsichtbaren Lösung auch eine "harmonische" Lösung.

    Oder wie bei mir Mein verbessertes Wohnzimmer schon eher in Richtung Kino.


    Viel lesen hilft viel.


    Den Schnitt vom Raum finde ich jetzt eigentlich nicht verkehrt, hätte auch ein L-förmiger Raum sein können, dann wäre es ungünstiger jedoch ist alles Lösbar und lässt sicherlich tolle Ergebnisse zu.



    Grüße Mario

  • Hallo,


    Erstmal danke für die Antworten.

    Mit harmonisch habe ich gemeint, dass der Raum ideal ausgenutzt wird und nicht irgendwo irgendwas einsteht. Es sollte einfach ein gutes Gesamtbild sein.

    Habe auch vergessen zu erwähnen dass das Wohnzimmer kein schwarzer Raum werden soll, eher ein Wohnheimkino wenn man das so nennen darf.


    Die Idee von kottan hatte ich auch. Ich nehme dann schwer an, das die Couch sich im Bereich vom Kamin befindet, dadurch das der Raum durch den Kamin eh enger ist, hab ich die Befürchtung das der Platz zwischen Couch und Kamin zu eng wird um vorbeizukommen.



    Zu den 3 links von blacksub. Alle 3 Varianten sind echt mega. Natürlich muss ich auch sagen das diese Varianten für mich als Laie als highend gelten nd finanziell wahrscheinlich in einer anderen im Bezug auf die Komponenten. Ob ich das jemals haben werde steht in den Sternen.


    Hauptsächlich geht es mir um die ideale Raumgestaltung / Anordnung der Komponenten im Idealfall im Bezug auf meinen Raum.


    Falls sich paar Fehler eingeschlichen haben bitte um Entschuldigung, hab das ganze auf dem Handy getippt



    Auf weitere Antworten bin ich sehr gespannt.



    Mfg

  • Schwarz, nicht reflektierend und eine gesunde Mischung aus Absorbierend und Schallhart:big_smile:

    Hmm, da bin ich echt überfragt, Schöner Wohnen war bei mir immer getrennt von Heimkino.

    Als eine sehr gute Wohnzimmerkinolösung empfinde ich diese hier:


    Die umlaufenden motorischen Vorhänge, in Kombination mit stimmiger Beleuchtung gefallen mir gut! Auch die Deckenlattung ist durchwegs wohnzimmerverträglich.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!