Lautsprecherwahl für mein Wohnzimmerkino

  • Ahoi


    Da jetzt demnächst eine komplett Renovierung ansteht möchte ich endlich mein Traum erfüllen.

    Da ich noch in der Planungsphase bin muss viele kompromisse eingehen da meine Frau nicht möchte das ich grosse Lautsprecher hinstelle. (Raumgröße 5,5m x 3,7m)

    Daher muss es Regallautsprecher sein. Sprich 5.1 halt nicht sehr groß. Da kommt bei mir schon die erste Hürde.

    Der Wohnzimmerschrank wird von Ikea sein wobei rechts und links ein 40cm x 40cm Element im Schrank sein wird wo die Lautsprecher hineinkommen werden.

    Nur stellt sich mir die Frage als Heimkinoanfänger , die meisten Regallautsprecher die in Frage kämen ( Nubert, Klipsch, Dali noch viele andere ) ob aktiv oder passiv die haben meisten eine Reflexöffnung hinten.

    Geht das so wie ich mir das vorstelle oder wird der Klang verfälscht wovon ich ausgehe?

    Was würdet ihr mir raten?

    Könnt ihr mir Lautsprecher empfehlen?


    Gruß Tarik

  • Hallo,

    die erste Basis wäre erstmal eine vernünftige Stereoaufstellung. Wie weit liegen denn die 40cm Kästchen auseinander und wie weit entfernt der / die Sitzplätze?

    Der Center unter dem Fernseher?

    Und Ja, die Unterbringung der LS in diesem "Regal" kann mitunter Schwierigkeiten bereiten bzw. klngliche Verfälschungen hervorrufen. Auch kann und wird das Regal resonieren, Ziel sollte von daher sein dass die LS das ganze möglichst wenig anregen.

    Was würdet ihr mir raten?

    Viel Probehören, sprich einige LS Paarweise ordern und gegenhören.


    Könnt ihr mir Lautsprecher empfehlen?

    Ich glaube da gibt es Hunderte die Frage kommen könnten:zwinker2:

    Das übliche wären wohl 2 Weg LS, dann gäbe es noch Coax LS, zusätzlich noch aktiv oder passiv.

    Was hast du für ein Budget für das angedachte 5.1 Set?

    Gruß


    kottan



    Wer schweigt stimmt nicht automatisch zu. Manchmal hat er nur keine Lust mit ... zu diskutieren.

  • Ich habe bei mir eine ähnliche Situation und fast identische Raummaße. Zwar bin ich noch nicht so lange dabei allerdings hätte ich nen Tip für Regallautsprecher, ich habe bei mir die Wharfedale Evo 4.1. Diese haben die Bassreflexöffnung nach unten. Aber Du solltest Sie Dir vorher unbedingt anhören. Ich hab sie mir im Vergleich zu den Dali Oberon (waren für mich eigentlich schon gesetzt) angehört und mich dann dafür entschieden. Vielleicht hilft es Dir ja.

  • Ahoi


    Danke für eure Rückmeldung

    @kottan der Abstand beträgt ca. 2m.

    Hörabstand ca. 2.30m.

    Budget darf bis 2500€ gehen ohne Subwoofer. Bei weniger würde ich nicht auch nicht meckern:zwinker2:.


    @PlutoniumJack Danke werd mir die mal genauer anschauen.


    @Moe Selbstbau geht natürlich auch. Dein Vorschlag gefällt mir ,vorallem sehen die mächtig und pegelfest aus. Nur leider hat der auch ein Bassreflexrohr:cray:


Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!