Es beginnt - The Void

  • Die Dämmlieferung ist gestern eingetroffen und wurde bereits verbaut.



    Nun sind leicht zu verarbeitende 5cm Isover SSP2 in der Zwischendecke, sofern dort kein Sternenhimmel hinkommt.


    Sodann ging es heute an den Sternenhimmel. Ich habe mir überlegt, die Sternzeichen der Familie mit abzubilden und für diese extra Flash-Lights besorgt; vorneweg - so der Bringer sind diese aber leider nicht; ggf. brauchts dafür viel mehr Watt in der Anlage. Sei's drum. Ein weiterer halber Tag ging mit Planung und Ausprobieren einher. Gut, dass ich noch kleinere Restbestände der Akustikdecke von den Seiten hatte. Die Lichtfaser (hier 1mm) ging (auch) bei mir leicht mit sanftem Druck durch die Akustikdecke zu drücken. Dies ersparte das Bohren, das somit nur noch für die Fixsterne erfolgen musste.


    Sodann die Vorbereitung. Ich habe insgesamt 2x200 Fasern besorgt und 3x4 Deckenplatten vorgesehen. D.h. ca. 33 Lichtfasern pro 62,5x62,5cm. Zunächst habe ich die Stränge für den jeweiligen Arbeitsbereich separiert und mit der leichtesten Platte begonnen :zwinker2: (War auch richtig, von der Lichtmaschine am weitesten weg anzufangen)


    Schwierig waren die "Fixsterne/Flashlights", da diese eine jeweils viel (!) zu große Öffnung hatten und das für diese verwandt Silikon einfach nicht fest werden wollte. Zudem ist mir (erst) nach der Hälfte ein Fehler bei den Sternenbilder aufgefallen - mal sehen, ob/wann's der Erste bemerkt :poppy:


    Mit dem Ende des Arbeitstages bin ich nun aber mit der einen Hälfte / Strang fertig geworden... Es wird :dancewithme




    Mangels Tür und Rollladen und dem heutigen schönen Wetter muss ich für den Effekt bei Dunkelheit leider noch bis heute Abend warten :rofl:.


    Bis dahin :sbier:

  • Coole Arbeit! Wirkt natürlich erst im Dunkeln!

    Gruß
    olli


    The DARK-ROOM homecinema
    Ausstattung: 7 Lounge-Ledersessel, 3 Sitzreihen, 3m Cinemascope Leinwand, D-ILA-Projektion, 9.4.4 Multichannel,
    24m² Sternenhimmel, Filmausstellung, Schallschutzausbau, Fußbodenheizung, automatische Lüftung, Akustikdecke,
    EIB-Steuerung von Lichtszenen und Verdunklung, Raumakustikoptimierung, Lichtkranz.

  • Es ist vollbracht!


    Heute ging es an den zweiten Teil des Sternenhimmels. Um das Warten auf das Antrocknen des Silikons abzukürzen, habe ich angefangen, zwei Platten auf einmal vorzubereiten.



    Und so ging es dann auch ganz fix - und sieht nun - unscharf - so aus, weiß, blau, blau-weiß und wieder andersherum funkelnd:





    Da es am Ende schneller lief, als erwartet, konnte ich auch noch 4 Sonorocks verpacken und aufstellen. Nach dem Aufräumen zeigt sich nun dieses Bild:



    Nun muss ich erstmal überlegen, was als nächstes dran kommt...

  • Das mit dem Sternenhimmel sieht ja mal wirklich Hammer aus. Echt brutal gut! :)

    den Spaß kenne ich, nur leider sind nach und nach immer mehr Faser in der Decke gebrochen und nicht mal mehr die Hälfte Leuchtet



    Nie wieder mach ich mir die Mühe für so ein Mist so toll es auch ausschaut

    Kann das vielleicht an der Qualität des verbauten Materials gelegen haben oder ist das wirklich so empfindlich?

  • Ich habe zwar nicht nachgezählt, aber bei mir ist noch keine Faser gebrochen ;)

    (War aber auch ein recht hochwertiges Set, welches vom Fachhändler nach Vorgabe konfiguriert wurde)

    Gruß
    olli


    The DARK-ROOM homecinema
    Ausstattung: 7 Lounge-Ledersessel, 3 Sitzreihen, 3m Cinemascope Leinwand, D-ILA-Projektion, 9.4.4 Multichannel,
    24m² Sternenhimmel, Filmausstellung, Schallschutzausbau, Fußbodenheizung, automatische Lüftung, Akustikdecke,
    EIB-Steuerung von Lichtszenen und Verdunklung, Raumakustikoptimierung, Lichtkranz.

  • die sind quasi alle hinter den einsteck teilen abgebrochen und liegen damit quasi irgendwo in der Decke, nicht von jetzt auf gleich sondern nach und nach, wieso keine Ahnung


    Ich hatte bei mir 2 Sets von paulman verbaut gehabt


    Sei froh das du das in einer rasterdecke gemacht hast da kommst du notfalls nochmal dran ich habe das ganze in Gipskarton gemacht war ne scheiß Arbeit da dir Decke aus mehreren Platten bestand und zwischen den ganzen Fasern ja gespachtelt geschliffen und gestrichen werden musste

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!