Akustisch transparente High-Gain-Tücher

  • Ob sich eine Folie auf einen Curved Rahmen oder zwischen zwei Schienen spannen lässt sollte man mit einem möglichst billigen Tuch mal ausprobieren. Immerhin sind die gängigen Kunststoffgewebe doch sehr stabil, insb. in Zugrichtung der Fasern. Eine Luftballon ähnliche Folie wird sich evtl. ganz anders verhalten, auch was die Dehnung nach ein paar Wochen betrifft.


    Vielleicht magst du bei der Tabelle in Post 1 noch ergänzen, welche Folien Faserverstärkt sind. Also eher ein laminiertes Gewebe.


    Gruß

    rumpeli

  • Vielleicht magst du bei der Tabelle in Post 1 noch ergänzen, welche Folien Faserverstärkt sind. Also eher ein laminiertes Gewebe.

    Die Muster, die ich hier habe, sind alles PVC-Tücher. Soweit ich das beurteilen kann, ist keins von denen faserverstärkt. Sie lassen sich alle dehnen. Es gibt aber Unterschiede in der Materialstärke. Die Tücher von Gerriets sind z.B. dicker als die anderen (Severtson, Oray, Draper, Harkness). Wenn allerdings einmal eine plastische Verformung im Tuch ist (ist mir bei Gerriets durch das rausreißen aus dem Musterkatalog passiert), dann sieht man das bei High Gain sofort und bekommt es selbst mit einem Föhn nicht mehr wirklich weg.

  • Anscheinend macht Stewart die Beschichtung auf beide Seiten. Schau dir das Muster mal genau an. Ich konnte keinen Unterschied zwischen beiden Seiten ausmachen. Auch nicht messbar.


    Beim Cinema White dagegen ist nur eine Seite beschichtet. Das ist die mit dem niedrigen Gain und sehr wenig Glitzern. Die Rückseite ist unbeschichtet, hat einen deutlich höheren Gain und "schimmert" etwas mehr. Ich sage bewusst nicht glitzern, weil dort keine Spiegelpartikel aufgebracht sind.

    Was genau steht auf dem Muster des Cinema White? Ich möchte nämlich gern ein Muster von Severtson bestellen, da das Cinema White für mich sehr interessant ist. Genug Gain, wenig Glitzern und vermutlich ein viel günstigerer Preis als Stewart. Der mir zuerst genannte Preis für eine Standard curved 3,25 m und microperforiert lag bei etwas über 2000 US$ zzgl. Versand und EinführUSt, also ein Bruchteil von Stewart.


    Sehr schön, dass Du die Grafiken in den ersten Post aufgenommen hast, was den Thread sehr übersichtlich macht. :sbier:Noch eine Anregung: In der Aufzählung fehlt das Cinema White.

  • Was genau steht auf dem Muster des Cinema White?

    Das hier. :)



    Ich möchte nämlich gern ein Muster von Severtson bestellen, da das Cinema White für mich sehr interessant ist. Genug Gain, wenig Glitzern und vermutlich ein viel günstigerer Preis als Stewart. Der mir zuerst genannte Preis für eine Standard curved 3,25 m und microperforiert lag bei etwas über 2000 US$ zzgl. Versand und EinführUSt, also ein Bruchteil von Stewart.

    So sehe ich das auch. Das Tuch alleine würde bei 4 m Breite $ 1800 + Mehrwertsteuer, Zoll und Porto kosten. Also relativ günstig, wenn man mit Stewart vergleicht.

    Noch eine Anregung: In der Aufzählung fehlt das Cinema White.

    Ja, ich muss das wohl bei einigen noch etwas aufdröseln...



    @alle

    Von Draper habe ich eben Antwort bekommen, dass sie das Tuch nicht einzeln, sondern nur mit Rahmen verkaufen. Auf den Preis warte ich noch.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!