Lords Entertainment Arena | im Bau....

  • Servus zusammen,


    Distance-Learning sei Dank, geht in der letzten Woche Urlaub nicht besonders viel voran.


    Die letzten Lautsprecher Kabel hab ich gezogen und im Brüstungskanal angeschlossen.

    Schläuche und Stromleitungen für die spätere Beleuchtung sind verlegt und im Verteiler soweit vorbereitet.


    am Montag habe ich die Dämmung für die Rückwand, also den Absorber fürs SBA abgeholt.

    Knauf Insulation Akustik Board, sollte sich ganz gut als Absorber machen.

    https://www.knaufinsulation.at/produkte/akustik-board


    Die Front hab ich mit Unkrautvlies verschlossen.

    Leinwandgröße steht jetzt eigentlich fest (Breite 322cm, 16:9) , Angebot von xy-Screens und von Adamantium Audio hab ich bekommen.

    Das Angebot von Alphaluxx ist nicht in der gewünschten Preisregion gelandet.

    Stoff für die Rahmen und alles andere wird morgen versendet.

    LED Bänder, Profile, Netzteile und LED Controller liegen schon hier.


    Nebenbei laufen die Vorbereitungen für die elektrische Maskierung.

    Da im Keller und auch im Büro absolutes Chaos herrscht und meine Lötstation und das Arduino Spielzeug irgendwo sind, muss ich wohl erst mal das Rack und die LS Patchkabel fertig machen bevors hier weiter geht.


    Bin im Gespräch mit USIT wegen der Bestuhlung, Preislich würde mir das aktuell schon zusagen, mal sehen was rauskommt wenns um den Versand geht.

    Der nächste Hafen ist in Linz, sind ~60km, da könnte ich die Dinger theoretisch selbst abholen....

  • Servus zusammen,


    schön ruhig hier.....


    folgendes hab ich noch geschafft.


    Rack soweit verkabelt wie möglich. Bzgl Zuspieler muss ich mir noch genau Gedanken machen. Hab noch nen alten FireTV rumliegen und einen Panasonic BluRay Player (BDT-300?, der wo es damals Avatar als 3D-BluRay geschenkt gab.... :blush: ja lang ists her.). Raspi's der 4. Gen sind auch noch vorhanden.

    4K ist ja aktuell noch kein Thema bei mir, weil mein Beamer kann das ja noch nicht.


    Danach tendiere ich zu HTPC oder einer Nvidia Shield. Die Shield hab ich im Wohnzimmer und ich finde die klasse. Amazon, Netflix, Plex, Apps, alles da was man so braucht oder auch nicht.

    Falls ich den GTX1050ti die im Server steckt, nicht mehr für den Plex-Docker hernehme sondern in eine VM packe könnte ich auch den HTPC auf der Serverhardware laufen lassen, müsste ich mal testen ob das den ordentlich funktioniert.


    Achja, Rack und Verkabelung:






    Stromkabel usw. für die LED Bänder und Spots hab ich vorher gemacht, einmal hab ich mir den Platz über der Tür ausgesucht und dann vor der Leinwand an der abgehängten Latte, hatte zuerst überlegt alles in den Verteiler mit Hutschienennetzteilen zu machen, die Kabelwege waren mir dann aber zu lange, hab zwar 24V LED's genommen aber zum Controller sinds dann trotzdem >10A die dann da fließen wenn auch nicht dauerhaft.


    die Spots die in die neue Decke kommen, werde ich über den bestehenden Auslass und die bestehende Stromversorgung machen, damit wenn der FI mal fällt das Licht nicht komplett versagt.

    Auch funktionieren dann noch die Lichtschalter und ich muss nichts neu verkabeln oder einen 2. Funkschalter daneben kleben. Auch sollte die Wechselschaltung mit dem Lichtschalter neben der Kellerausgangstüre dann noch funktionieren, ich muss zwar Taster verbauen aber die kosten ja nicht die Welt.


    Hab mir dazu einen Zigbee UP Dimmer/Aktor besorgt und werden dann mal testen ob das so funktioniert wie ich will.

    Ein LED Deckenpanel mit Netzteilschaden hab ich mit neuem Netzteil und Controller ausgestattet fürs Büro und die LED Bänder dann ebenfalls über Zigbee steuerbar.


    Dann hab ich noch mit Kuschelwolle gespielt und an der Rückwand gedämmt und mit Vlies verschlossen.

    Insgesamt habe ich hinten ~28m² Knauf Akustik Board mit 10cm Dicke verarbeitet.

    An der Front waren es 18m² Knauf Unifit037 mit 16cm Dicke.

    Somit ist schon ein ganz schöner Berg von dem Zeugs hier verschwunden.

    Vorher hab ich die Verkabelung getestet, aber schonmal sicherheitshalber ein Paket mit Dämmwolle geschnürt falls man doch mal rein muss, quasi ein Custom Cutter Geheimfach.....




    So jetzt warte ich auf den Stoff zum beziehen der Rahmen und den Schaumstoff zum dämmen der Decke und der Erstreflexionspunkte.

    Leinwand ist auch bestellt.


    Kritik und Anregungen sind gern gesehen....:zwinker2::poppy:

  • Hi,

    ich hab folgendes benutzt:

    https://www.elektromax24.de/50…m40-pp-lichtgrau-ral-7035

    https://www.elektromax24.de/10…m25-pp-lichtgrau-ral-7035


    beim testen ohne Dämmung hats fast gar nicht geklappert.

    Die Blech-Türen vom Rack natürlich hörbar, da hab ich 15m Fensterdichtklebeband verbraucht, der sollte jetzt auch ruhig sein.


    Da hinten drin ja mein Büro ist, hat der alte Ikea Küchenschrank stark vibriert, hab ein paar von den Gumminoppen verklebt an denen die Türen anlehnen und die Schaniere etwas nachjustiert.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!