Lords Entertainment Arena | im Bau....

  • Ich hab durch Halbschritte und Frequenz/rpm spielen noch ein wenig rausgeholt.


    Wenn mans jetzt zeitlich gut erwischt, Also vom Beamer HDMi Handshake, Licht geht aus, vorspann mit den Fanfaren geht los z.b. und dann geht die Maskierung zu, dann hat das schon Kino Flair und man hörts kaum.


    Aber ganz passts bei mir noch nicht, wenn die HDD erst anlaufen muss dann kommt die Maskierung borm Filmstart und dann hört mans schon noch.

  • Ja, mit den Steps hatte ich beim TB6600 auch rumprobiert. Einerseits fand ich es ja ganz cool, dass die Maskierung mal so richtig laut zu hören war, ich wollte es dann aber doch etwas dezenter haben. Ist schon erstaunlich wie sich die Motorgeräusche auf die gesamte Konstruktion übertragen und damit dann so einen Krach machen. Bei meinen ersten Tests am Schreibtisch hab ich nicht im Traum an ein solches Geräuschkulissenproblem mit den Schrittmotoren gedacht.

  • Ich hatte gestern die Ehre das Kino von lorddr1nkalot persönlich bestaunen zu dürfen.

    Zudem durfte ich seine tolle Familie kennenlernen :-). Zu beiden kann ich dir nur gratulieren.


    Bzgl. Heimkino: Was du da in den letzten Monaten geleistet hast, ist schon ordentlich.


    Raum:

    Der Raum ist dank vorwiegend Adamantium sehr dunkel geworden und stört beim Filmgenuss überhaupt nicht. Man blickt quasi in ein schwarzes Loch - lediglich den Boden im Frontbereich würde ich noch , wie besprochen, bearbeiten.

    Aus dem dir zur Verfügung stehenden Raum hast du mMn. das beste rausgeholt. Der separate Technikraum ist natürlich das i-Tüpfelchen. Um deinen Serverschrank inkl. Technik bin ich dir direkt neidig :big_smile:

    Die Sitze finde ich ebenfalls sehr angenehm und auch wirklich gut verarbeitet. Schade ist natürlich die Problematik mit der nicht neigbaren Rückenlehne. Allerdings sollte das für dich als Tüftler kein Problem darstellen.


    Sound:

    Der Sound war absolut beeindruckend. Zu Beginn hatte ich teils das Gefühl - das könnte gern lauter sein. Erst während einer kurzen Pause habe ich gemerkt, wie laut es eigentlich war. Es war so absolut unaufdringlich und angenehm. Auch den Bass habe ich als sehr zurückhaltend, aber kräftig und beinahe Modenfrei empfunden. Die Lautsprecher (KCS) sind natürlich eine Wucht und im Rearbereich schwierig zu integriere. Hier hast du aber einen sehr guten Weg gefunden und die räumliche Umhüllung war besonders in "a Quiet Place" der Hammer.


    Technik:

    Zur Technik brauche ich nicht viel zu sagen - wie bereits vor Ort angekündigt, hätte ich mir gern einiges davon direkt mitgenommen :beated:



    Ich sage hiermit noch einmal Danke für die Möglichkeit, dein Kino bewundert haben zu dürfen. Außerdem war es toll, mal live mit einem Enthusiasten kommunizieren zu können. :respect:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!