Heimkino in Gotha

  • Hey Crown.

    Ja genau sind zwei Rahmen im „maximal“ Maß was der Stoff hergibt von der Rollenbreite. Sprich hier mit Reserve zum umschlagen 1,40m.

    Eigentlich wollte ich den ganzen Raum mit Adamantium Audio verkleiden. Da haben mir aber einige dringend von abgeraten aufgrund der akustischen Eigenschaften des Stoffes.

    Danach bin ich Ikea. Aber der Ditte war irgendwie überhaupt nicht mein Fall.

    Schlussendlich bin ich jetzt beim Aukustikstoff.com gelandet und habe dort eine komplette Rolle geholt.

    Messungen ja gute Frage. Ich hoffe da greift mir jemand unter die Arme. Stehe bei der Endstufe wie der Ochs vorm Scheunentor wenn ich da was einstellen soll.

  • Wurde dir auch von dem Adamantium Akustik abgeraten? Soll ja extra für solche Anwendungen sein.

    Ditte kannste vergessen das stimmt, Akustikstoff.com hat sich als gut erwiesen.


    Wie meinst du das mit Endstufe einstellen? Was für eine ist das? Hast du dich schon mit REW vertraut gemacht?

  • Ja genau von der Akustik Versuon wurde abgeraten!

    Ich habe eine Yamaha PX 10 für das DBA.

    Da gibt es einige Menüs drin. Da verstehe ich bis jetzt aber nur Bahnhof, als ich immer mal zwei Minuten mich damit beschäftigt habe wenn ich Werkzeug aus dem Technikraum / Werkstatt hole.

    Genau so geht’s mir mit REW.

    Hab auch mein Mikro bis dato.

    Ich dachte das man eine hörbare Einstellung vllt erstmals so hinbekommt...:think:

  • Stimmt den Amp hatte ich in deinem Thread gesehen, der kann ja alles was du brauchst.

    Ganz grob brauchst du erstmal die Delay (Laufzeitverzögerung) Einstellung für die hinteren Subs und Pegel (Lautstärke). PEQ, Limiter und Filter kannst du dich danach mit beschäftigen.


    Hast du das Umik-1 Mikro?

    Das sollte auch für dich gut von der Hand gehen mit REW zusammen.


    Hörbare Einstellung kannst du dich von verabschieden. Was willst du denn Einstellen und vor allem was willst du hören.

  • Wenn ich mit den groben Bauen durch bin muss ich mir mal eine Anleitung für die Endstufe suchen. Pegel einstellen kannst du im „Homebildschirm“ da stehen beide Kanäle auf -12db. Nehme an vom Vorbesitzer so. Laufzeitverzögerung hab ich noch nicht gefunden.

    Wie gesagt Mikro hab ich noch garkeins.

    Das Umik ist wohl auch aufgrund von Corina nicht bis schwierig lieferbar.


    Die Frage muss eher lauten was soll ich einstellen...

    Und anhören soll es sich, ich sag mal sauber...:poppy:

  • Das einzige was du "ERSTMAL" ohne zu messen versuchen kannst ist, Die Laufzeit (Delay) der hinteren Sub's auf deine Raumlänge +- 50cm einzustellen, oder in Millisekunden etwa 15 - 18ms. Zwischendurch immer Sinustöne passend zu deiner 1. Und 2. Längstmode laufen lassen und im Raum umhergehen und beobachten bei welcher Einstellung der Ton überall so ziemlich gleich laut ist.

  • Ah ok damit hab ich noch nicht gearbeitet das konnte ich nicht wissen. Ich muss erstmal sehen wie ich den AVR einstelle, dass der die beiden Arrays als ein Sub erkennt. Bis jetzt läuft vorne als ein Sub und das hintere Array als der zweite.

    Also bist du von den 2 Sub pre out am Denon in Kanal 1 und 2 in die Endstufe?

  • Genau so.

    Da musst der AVR nichts erkennen, weil du manuell alles regelst. Das Einmessprogramm nutzt du ja nur für die ganzen Lautsprecher Abstände untereinander und schaltest danach das Audyssey aus, weil es eh mehr schadet als nutzt. Die Abstände der 2 Sub Ausgänge stellst du auf die gleiche Entfernung und regelst den Rest in der Endstufe.

  • Hallo Norman,


    mit der PX 10 kann ich dir helfen, sollte ja das gleiche Menü sein, wie bei meiner.


    Ich gehe aus der Vorstufe mit nur einem Kabel raus und teile das per Y-Kabel auf. Erschien mir die bessere Variante, als beide Vorstufen- Sub- Ausgänge zu nutzen. So bleibt die Regelung innerhalb des Endstufen DSPs...


    LG


    Uwe

  • Nabend Norman,


    der Feind hört mit ^^ *variant-hifi

    Nein alles gut, nur leider kämpfen unsere Lieferanten teilweise sehr mit Corona.

    Macht langsam echt kein Spaß mehr, aber hilft ja nichts, müssen wir nun durch.


    Aber es gibt ja auch eine Alternative zum Umik, wenn du es nur zum REW Messen nutzt.


    Gruß Michael

  • Hallo Michael. Schön das du jetzt hier bist.

    Feind.... nein auf garkeinen Fall! Ihr seit doch einer meiner Unterstützer bei der Verwirklichung des Kinos:respect:

    Wir haben ja schon über die aktuelle Situation gesprochen. Es ist halt wie es ist.

    Ich hoffe aber trotzdem das ihr nach und nach vllt. doch immer ein wenig an Teillieferungen bekommt (siehe hoffentlich meine 6 Stück).

    JA mit dem Mikro ist richtig, da gibt es sicherlich Alternativen keine Frage. Das schiebe ich aber erstmal noch ein wenig.

    Es soll hier einen extra Bereich für Gewerbetreibende geben.

    Vielleicht stellst du euch dort mal vor, das ist sicherlich für einige interessant.


    Gruß Norman

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!