Cinema Utopia 3.0 - Schlussspurt Planung und Umsetzung

  • RTI-seitig sind noch folgende Punkte offen:


    • Finalisierung Treiber Furman (Anpassung Delays, Echtzeitfeedbacks, diverse Layouts ‚Darstellung Echtzeitfeedbacks’ in Arbeit)
    • Bug Fixing Acurus Treiber: Bass / Treble Default Anzeige RTI ungleich Acurus
    • Einbindung / neue GUI neuer Streamer
    • Einbindung / neue GUI neuer OLED
    • Identifikation neue Pictogramme (Task Stephan)
    • Tausch der Pictogramme
    • Wetterbericht - Installation neuste Version

    Heute gab es einen weiteren Servicetermin. Kleinere Bugs wurden behoben, die sich mit dem teilweise neuen Setup eingeschlichen haben. Zudem wurden die zahlreichen Makros ‚Licht ein / aus‘ reanimiert resp. weiter verfeinert.


    Das System läuft nun wieder rund und stabil.


    Der Treiber für die Furmans gestaltet sich indessen schwieriger als gedacht. Zu träge sind die Responsezeiten der Furmans. Auch sind die angeforderten Datensätze mal vollständig, mal nicht. Hier ist kein klares Muster erkennbar.


    So wie es ausschaut, muss der Treiber komplett neu und wesentlich aufwändiger in seiner Architektur programmiert werden. Es muss wohl auch ein neuer Emulator gebastelt werden. Wir werden Furman noch anschreiben, um mehr über die Schnittstelle zu erfahren. Als dann kann auch entschieden werden, ob es sinnvoll ist, sämtliche möglichen Feedbacks abzufragen oder die ‚Performance’ uns zwingt, uns auf die wichtigsten Daten ‚Spannung, Stromstärke, Leistung’ zu beschränken. Der ganze Prozess wird also noch einiges an Zeit wegfressen. Mein guter Freund Alex plagt aber den Ehrgeiz und will nicht locker lassen. Noch sind wir guter Dinge, das Kind zum laufen zu bringen.


    Dieser ‚Rückschlag‘ trübte die Stimmung jedenfalls nicht. Bin happy mit dem aktuellen Stand. Und abgesehen vom Treiber ‚Furman‘ sind die obigen noch offenen Punkte leicht und mit nicht allzu großem Aufwand realisierbar.


    Insbesondere für Alex freu ich mich dann aber, wenn dieses Mammutprojekt mal erfolgreich abgeschlossen worden ist. Der Aufwand ist schon irre. Dafür haben wir in meinen Augen Stand heute bereits eine Systemsteuerung, die umfassender und smoother nicht sein könnte und dabei auch noch richtig schick aussieht.


    Einfach unbezahlbar das Ganze & zugleich große Dankbarkeit hierfür.

    Nichts sieht hinterher so einfach aus wie eine verwirklichte Utopie…


  • Stephan V.ideo

    Changed the title of the thread from “Cinema Utopia 3.0 - Planung und Umsetzung” to “Cinema Utopia 3.0 - Schlussspurt Planung und Umsetzung”.
  • Was soll ich sagen, aufgrund Deiner umfangreichen Dokumentation hier und den verschiedenen Besuchsberichten hatte ich sicher eine eher hohe "Erwartung" an Euer Utopia 3.0 und war schon sehr auf Dich und Euer Heimkino gespannt.

    Am Samstagabend war es dann soweit und ich durfte Dich, Euer Heimkino und bei der gleichen Gelegenheit Rogerfortune kennenlernen: kurz, ein sehr schöne und coole Erfahrung :dancewithme


    Stephan ist ein sensationeller Gastgeber und hat sich viel Zeit genommen mir das Thema näher zu bringen und mir gezielt von Stereo über Mehrkanalton zu Film die verschiedenen Nuancen nähergebracht.

    Was mich sehr überrascht hat, obwohl hier viele darüber schreiben: was mit Stereo Musik alles möglich ist :shock:


    Es ist das eingetreten was ich insgeheim "befürchtet" habe:

    • Ich muss mir ernsthaft überlegen ob es nur ums Filme schauen geht oder doch auch ums Musik hören
    • Ich höre wieder diverse Musik von früher und stelle mir dabei vor, wie sich das bei Stephan anhören könnte (bzw. vielleicht dann mal bei mir): die entsprechende Playlist wird länger und länger :woohoo: (ich bin also sozusagen gezwungen wieder einmal vorbeizukommen :think:)

    Stephan, vielen lieben Dank für Deine Gastfreundschaft, die guten Gespräche und der "Nachbearbeitung" in Form von Liste mit gehörten Stücken oder Beantwortung von Anschlussfragen meinerseits!

  • Lieber Tom,


    für eine tolle Zeit braucht es mindestens Zwei TomJerry oder noch besser Drei Rogerfortune. Daher vielen Dank für Dein Kompliment. Doofe Gäste würden diese Aufmerksamkeit sicherlich nicht erfahren :zwinker2:


    So hat das gleich ab der ersten Sekunde gepasst und auch mir (und Roger sicherlich auch) sehr viel Spaß gemacht Dich kennen gelernt zu haben und Dir unser verrücktes, aber zugleich schönstes Hobby der Welt in Ruhe näher zu bringen.


    Es tut mir natürlich nicht leid (GRINS), Dich quasi in Sachen Musikhören nun ‚verseucht‘ zu haben. Musik war schon immer ein sehr wichtiges Ding in meinem Leben, aber war noch nie so intensiv und berauschend wie heute, seitdem wir ein Kino haben.


    Daher, besuche so viele Kinos und deren Menschen dahinter, wie sich Dir Möglichkeiten ergeben und eröffnen und filtere weiter für Dich raus, was Dir wirklich gefällt und du auch für Dich haben möchtest. Ich finde es super, wie Du das Thema angehst und offen für alles Neue bist. So hast du beste Voraussetzungen, dass bei Dir eines Tages etwas Phänomenales entstehen kann, was Dich stolz und froh machen wird mit jedem Besuch in Deiner künftigen Erlebniswelt.


    Ich freue mich jedenfalls, Deine jüngsten ‚Karrierenschritte‘ weiter zu beobachten und stehe mit Rat & Tat weiterhin gerne zur Verfügung. Und angesichts der nur kurzen Fahrdistanz zu uns wäre ich mehr als enttäuscht, wenn wir uns ab jetzt nicht regelmäßiger treffen. :sbier:


    Auf bald wieder und nochmals herzlichen Dank für das leckere Geschenk :respect:


    LG, Stephan

    Nichts sieht hinterher so einfach aus wie eine verwirklichte Utopie…


Jetzt mitmachen!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!