Welche Blu-ray war gestern bei Dir im Player?

  • His Dark Materials (Serie), Staffel 2


    Film: Fortsetzung des ordentlichen ersten Teil der Serie. Diese fällt leider noch einmal deutlich ab. Eine konfuse Geschichte (ich kenne die Bücher nicht) mit durchweg unsympathischen Charakteren und überschaubaren darstellerischen Leistungen. Die letzte Folge fühlt sich an wie die letzte Staffel von GoT, alles hektisch und sinnlos irgendwie zu einem unbefriedigenden Ende bringen. Ich weiß nicht, wie oft ich dachte "warum tut der/die das?". Die fantastische Welt kommt bunt und spannend daher, nur leider passt hier vieles nicht zusammen. Ich weiß nicht, ob ich mir die nächste Staffel antun werde, das war schon ernüchternd.

    5,5/10


    Bild: Angenehmes und farbenfrohes Bild, aber nicht referenzverdächtig.

    8,5/10

  • Doom - Annihilation

    FSK18, diesmal wieder Blu Ray


    Bild war ok, der Ton auch.

    Der Film selbst war - naja… Im Vergleich zu Teil 1 so ähnlich wie von Starship Trooper 1 zu Teil 2. Hintergrund und Idee nicht schlecht, Umsetzung schon.

    Und man merkt, dass der erst zwei Jahre alt ist - statt Action ala Dwayne Johnson wie in Teil 1 natürlich Frauenpower. Die es mit der Pistole schafft, die Viecher umzulegen, was mit dem Sturmgewehr nicht klappte - natürlich, völlig logisch.


    Mein Fazit: tut es euch nicht an. Selbst ohne die Logiklöcher und Alkohol ist der noch Mist. Die IMDb-Bewertung von 3,7 ist völlig berechtigt.


    Und das Schlimmste: ich hatte anscheinend mal den Überblick verloren und die BR zweimal gekauft… 🙈🙈🙈🙈

  • The Andromeda Strain

    Andromeda – Tödlicher Staub aus dem All (1971)

    Immer wieder Top, auch nach all den Jahren. Sci-Fi Film über eine mikroskopisch kleine Lebensform, die bei Kontakt sofort tötet. Der Film spielt überwiegend in einem genial futuristisch designeten Labor, dessen fünf kreisrunde Ebenen sich unter der Erde befinden. Dort sucht ein Team von Wissenschaftlern mit Hochdruck nach einer Lösung. Optisch praktisch zeitlos, mit für damalige Verhältnisse sehr innovativen Effekten wie Split-Screen und ähnlichem. Der Film hat einen super Look, ist prima gespielt und kommt mit ordentlich Tempo und Spannung daher. Viele Elemente heutiger Katastrophenfilme sind hier bereits zu finden. Für mich einfach immer wieder toll zu gucken und extrem elegant gealtert.


    Das Bild hat einen sehr guten Analog-Film-Look und dafür auch ausreichend Schärfe und sehr gute Kontraste. Ich steh ja auf den Look, das ist noch richtig Kino.

    Der Ton kommt lediglich in Stereo daher, was mich aber nicht mal aufgefallen ist, da einen der Film erzählerisch und optisch sehr einnimmt.


    Ein echter Evergreen.

  • Selbst ohne die Logiklöcher und Alkohol ist der noch Mist.

    Ohne Alkohol ist fast jeder Film schlechter. :sbier: :big_smile:


    Nachtrag: Den zweiten Doom hatte ich auf Lücke gesetzt ... Anscheinend war das keine schlechte Entscheidung.

    Gruß Mickey

    Grundlage meiner Filmbewertungen: Abiturnotensystem 1 – 6 (15 – 0 Punkte)

    Rezensionen und deren Bewertungen beruhen auf der BD-Fassung.

    Einmal editiert, zuletzt von MickeyKnox ()

  • Oh ja, den habe ich auch. Sehr geiler Film. Wenn die Klamotten nicht auf die Entstehungszeit des Films hindeuten würden, wäre er zeitlos. Funktioniert auch ohne überbordendes CGI.

  • Auch die wenig, denn zu Beginn werden überwiegend Schutzanzüge getragen und ab dem betritt der Forschungseinrichtung dann je nach Etage wechselnde Papieranzüge.


    Bei Sichtung kaum zu glauben, dass der 50 jahre alt ist!

  • Lawless: Die Gesetzlosen


    „In der Depressionsära werden drei Brüder, die in Franklin County in Virginia der Schwarzbrennerei und dem Alkoholschmuggel nachgehen, von einem neuen Special Deputy und anderen Vertretern der Behörden bedroht, die selbst einen Teil des Profits einstreichen wollen.“ Quelle IMDB


    Film 7/10

    Bild 6/10

    Ton 6/10

  • Mortal Kombat (1995)


    Ich hol gerade die alten Schätzchen wieder raus 🙈


    Bild ist für 25 Jahre alt ok, kein Highlight, aber völlig in Ordnung. Die Effekte sind teilweise etwas gruselig, vor allem die Animation vom schwarzen Turm sorgte bei mir fast für einen Lachanfall. Halt damaliger Stand der Technik.


    Ton: ich bin ein „in deutsch“-Gucker. Ausschließlich. Immer gewesen. Nie anders. Hab ich hier 20 Minuten ausgehalten und dann auf englisch umgestellt. Mit Stereo statt 5.1 konnte ich noch leben, aber die Synchro-Verzögerungen versauen einem alles. Auf englisch war das natürlich kein Problem. Etwas blöd: deutsche (und englische) Untertitel gibt es nur als Version für Hörgeschädigte. Wobei die Texte auch nicht anspruchsvoll, nur teilweise etwas nuschelig (für Ungeübte, seit 20 Jahren ohne englisch-Leute) war.


    Fazit: etwas trashig, aber kann man mal schauen. Die Tage ist dann irgendwann mal Teil 2 dran und dann will ich den aktuellen Film in 4K ersteigern.

  • Shootout


    Film 6,5/10

    Bild 7/10

    Ton 8,5/10


    Ich dachte ich kenne den Stallone noch nicht, konnte mich aber nur nicht mehr daran erinnern. Recht solide und hart, vor allem aber ein richtig guter, druckvoller Surroundmix.

  • Raya und der letzte Drache


    „Drachen waren vor Äonen die Schöpfer der Welt. Nun scheint nur noch ein Exemplar von ihnen zu existieren: Sisu. Die eigenbrödlerische Kriegerin Raya macht sich mit einigen Außenseitern auf die Reise, um diesen Drachen aufzuspüren.“ Quelle IMDB


    Hat mir überraschend gut gefallen. Top Bild und auch Ton wirklich gut, wenn man ein wenig lauter aufdreht.


    Film 8/10

    Bild 10/10

    Ton 8/10

  • ...wenn man Dynamik und Bass für entbehrlich hält, dann ist der Ton ganz brauchbar. 😁 Aber eigentlich ist der Ton von Disney-Scheiben einfach nur zum 😥 oder 🤮.

    Geb dir grundsätzlich Recht was die Disney Abmischungen angeht. Diese ist aber die Ausnahme von der Regel. Der hatte Bass und Dynamik.

  • Hi olli

    Nach deiner Rezi musste ich Shootout nach Ewigkeiten nochmal in den Player legen. Es ist seltsam - irgendwie hatte ich den Film als ziemlich schwach gespeichert und komplett vergessen.

    Ich war dann aber sehr positiv überrascht. Ich kann mich Deiner Bewertung vollständig anschließen. Dem Film selbst würde ich sogar eine solide 7+ geben. Action ist hart und kompromisslos - es gibt aber auch ein wenig zu lachen („you‘ve had me at ‘Fuck You‘“) ohne dass es albern wird.

    Sogar eine sehr nett anzusehende weibliche Nebenrolle, womit der Film genau mein 3 Zutaten für gute Unterhaltung zusammen hat :big_smile:.


    Sound empfand ich ebenfalls als sehr gut. ( UK Bluray 5.1 DTS Mstr).

    Es kam eine Menge aus den Surrounds und bildetet eine sehr gute Räumlichkeit. Bass und Kick waren ebenfalls auf solidem Level.


    Also Danke für den Tipp :sbier:

  • Witzig. Ich kenne den Film inzwischen ziemlich gut und mir fehlt beides. Wobei ich nur den englischen Atmos-Ton habe, ob es daran liegt?

    Hab die Blu-ray mit deutscher Tonspur in DD+ 7.1 angesehen.

    Auf der BR ist leider kein Atmos enthalten, um das zu vergleichen.

    Hast du den gestreamt? Ev. macht das den Unterschied.

    Oder es liegt einfach an unterschiedlichen Erwartungshaltungen, TiefBassattacken a la Godzilla vs Kong gibt es nicht, erwarte ich auch nicht und hätte imo auch nicht gepasst.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!