Welche 4K Blu-Ray war gestern bei Dir im Player?

  • So, habe mich noch Mal kurz in Englisch durch den Film gezappt und bei einigen Actionszenen rein geguckt. Es klingt immer noch wie ein 80er Jahre Actionfilm, der Charakter wurde nicht verfälscht. Aber trotzdem wurde einiges aus dem Material herausgeholt. Die bereits erwähnte "Schlitten" Szene z.B. Da ist rings herum was los und der Bass hat auch zu tun. Schüsse sind natürlich 80er Jahre Like und nicht mit John Wick zu vergleichen. Auch wenn der Flammenwerfer zum Einsatz kommt wuscht es gut bassig aus den Lautsprechern.


    Da ich nicht weiß, wie die alte 2010er Auflage klingt, kann ich dir da nichts empfehlen. Beim Bild wird sich das Update aber auf jeden Fall lohnen.


    Ob man unbedingt sofort das 3 Disk Mediabook als Limited Edition für teuer Geld kaufen muß, bleibt ja jedem selbst überlassen. Man kann ja auch auf eine spätere und günstigere Veröffentlichung auf 4K warten.


    Oder sich bei mir einladen...

  • The Suicide Squad (2021)


    Film: 8,5/10

    Extrem unterhaltsam.

    Schräg, wendungsreich, ordentlich Action, gute FX, ....

    Man kann sogar ein wenig Gesellschaftskritik herauslesen, wenn man will.

    Hat mir ehrlich gesagt besser gefallen als die Deadpools (die ich mit ihren überbordenden Mono-/Dialogen inzwishen etwas ermüdend finde).


    Bild 9/10

    Alles, was man braucht


    Ton (En-Atmos) 9,5/10

    Sehr cool - da ist überall eine Menge los und auch "untenrum" rummst es endlich mal wieder.


    Fast & Furious 9 (2020)


    Film: 7/10

    Ebenfalls sehr unterhaltsam.

    Meine Frau und ich haben viel gelacht und hatten eine Menge Spaß.


    Bild: 9/10


    Ton (En-Atmos): 8/10

    Die Räumlichkeit ist sehr gut, Dynamik gut allerdings hätte das Bassfundament deutlich "mehr" haben können.


    Gruß


    Simon2

  • Wonder Woman 84


    Wow, kaum vorstellbar wie man nach dem wirklich gelungenen Teil1, den Teil2 so vermasseln kann. Was für eine schwache und unsinnige Story. Schade, hatte mich wirklich darauf gefreut. Hatte der erste Teil noch echten Charme und war toll ausgestattet, ist es hier das komplette Gegenteil. Man könnte meinen das Filmstudio wollte nur einfach einen Film, der in den 80ern spielt, weil die ja gerade in sind. Story nebensächlich.

    Selbst das Bild kann teils bei Weitem nicht mit Teil 1 mithalten.


    Ich hoffe es wird noch einen weiteren Teil geben und man kehrt wieder zu einer interessanten und charmanten Story zurück.


    Film 4/10

    Bild 7/10

    Ton 8/10

  • Rambo - Last blood


    Der fünfte und letzte Teil. Hat mir um einiges besser als Teil 4 gefallen, wobei man Sly sein Alter doch etwas anmerkt (wobei er aber auch keinen jüngeren Charakter spielt).


    Das Bild fand ich teilweise echt beeindruckend, kam super rüber.


    Deutscher Ton mit Atmos! Wobei die neue Stimme echt eine Umgewöhnung ist. So viel Text hat er aber nicht 😉


    Fazit: sehr schöner Abschluss (Endkampf war etwas kurz, aber ok) der Reihe, fühlte mich gut unterhalten!

  • Gestern gab es bei mir (Han) Solo (Star Wars).


    Ich glaube, er lief im TV. Bin durch "Werbung" im Netz drauf aufmerksam geworden und hatte spontan Lust auf den Film.


    Mir gefällt der Film sehr gut. Dieser und Rouge One passen gut zur originalen Trilogie. Sind die einzigen Star Wars Filme, wo ich nichts zu meckern habe.


    Das Bild ist... Dunkel. Der Film spielt entweder in dunklen Ecken, bei bedecktem Himmel, im dunklen Cockpit, ... Wenn dann Mal die Sonne aufgeht (im wahrsten Sinn des Wortes) ist das Bild richtig hell. Es ist also nicht die UHD, die einfach nur zu dunkel ist. Auch die Spitzlichter in den dunklen Szenen (Funken, Explosionen, ...) sind richtig hell und es macht Spaß.


    Der Ton (Englisch in Dolby Atmos) hat mir richtig Spaß gemacht. Einerseits die typischen Star Wars Töne sowie Musik, wo man sich wieder "wie zu Hause" fühlt und außerdem ein schöner Mix auf allen Lautsprechern.

  • Rogue One steht bei mir Donnerstag mit einem Kumpel an, freu mich schon voll drauf, einer der besten Star Wars-Filmen (sind in Reihenfolge am Schauen - Episode 1-3 haben wir jetzt durch).

    Von Solo war ich eher enttäuscht, die Story hat mich nicht so richtig überzeugt (vor allem Richtung Ende). Aber mal schauen, ob da nochmal eine Fortsetzung kommt - wurde ja absichtlich einiges offen gelassen 😉

  • Gab es bei mir auch - inspiriert durch die Vorschau im TV:


    Solo


    Film 8,5/10

    Bild 7,5/10 Abzug, siehe unten

    Ton (D) 8,5/10


    Es war die 4K-Erstauflage, kann sein, dass sich diese vom Tonformat etwas von der neuen unterscheidet, irgendwie war mir das so in Erinnerung. Tja, ich mag den Film, finde ihn eigentlich richtig gut, für mich hat er nur zwei Nachteile: zum einen werde ich mit dem Hauptdarsteller nicht warm der war IMO die falsche Wahl. Ist natürlich schon relativ gravierend…

    Das andere ist das Bild: das 4K Bild ist im Grunde richtig, richtig gut. Leider hat man sich für das Stilmittel des „grau“ entschieden - und das noch sehr dunkel umgesetzt. Deshalb versumpft vieles im Bild, was mir nicht zusagt. Wie es besser geht zeigt Rogue One. Absolut genial kommen bei Solo allerdings die Highlights und HDR Effekte zur Geltung. In 3-D ist der Film überhaupt nichts zu genießen…

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!