JVC DLA-N5/N7/NX9, native 4K Projektoren 2018-2020

  • Das hatte ich durchaus im Hinterkopf..


    Fakt ist also, dass besagter Höker die Originaltreue seiner Brenner beschwört, während die JVC-Händler sowie dwer vertrieb unisono behaupten, dass es KEINE originalen Brenner jenseits dessen, was JVC offiziell vertreibt, gibt. Und schon garnicht, wird gerne betont, ohne Gehäuse.

    Der einzige Ausweg a d Dilemma wäre imo ne Messreihe zwischen dem verlinkten Angebot und nem neuen,O-JVC-Brenner.


    Muss man aber auch erstmal machen.

  • Wenn ich bedenke, dass die nackte Lampe um 140 Euro inkl. Steuer kostet, wobei unklar ist, ob es sich um die Original-JVC-Lampe handelt, dann zahle ich lieber rund 200 Euro mehr für die Original-JVC-Lampe inkl. Gehäuse bei EKM oder meinem JVC Fachhändler.


    Bei einem 8.000 Euro Projektor gehe ich das Risiko nicht ein, dass bei einem eventuell auftretendem Schaden meine Garantieansprüche gegen JVC verfallen, weil ich 200 Euro an einer Lampe sparen kann.

    Ich habe den Lampenpreis vorab gewusst und sehe die Lampe ohnehin als Verschleißteil, dass irgendwann getauscht werden muss.

  • Finde via Google keine günstiger als 499 €

    Ruf einfach deinen Fachhändler an und bestelle eine Lampe.

    Der wird seine Abgabepreise sicherlich nicht öffentlich kommunizieren, wenn er die Lampe als reine Serviceleistung zum Selbstkostenpreis an seinen Kunden weitergibt.

    :zwinker2:


    Die UVP (Stand April 2020) für die Ersatzlampe der N-Serie liegt übrigens bei 399 Euro.

  • Original und Fachhändler schön und gut George.... aber wenn die Originale dann so ne Gurke ist wie deine Zweite Lampe, welche vorzeitig derart nachlässt, erscheint mir auch das kein zu bevorzugender Weg. Ich denke ja mal du hast halbwegs nen Draht zu JVC.... es würde mich interessieren ob dir die getauscht wird. Denn die Angaben an Lebensdauer (hier wird behauptet die wird mit 50% Lichtverlust beziffert.... wo steht das oder ist das ne Norm irgendwoher??) wurden ja klar nicht erreicht. Und dies wohl innerhalb der 2 Jahre gesetzlicher Gewährleistung (Beweislastumkehr natürlich schwierig nach nem halben Jahr),


    Übrigens: ich hatte mal nen x5500. Nagelneu und nach 20h Lampe hin. Wurde aber auch anstandlos getauscht!


    Es ist halt schade, dass wegen teurer Verschleißteile die Leute überhaupt Drittanbieter anschauen. Aber am Ende nichts anderes als am Auto. Ich fahre schon lange keine originalen Bremsscheiben geschweige denn Beläge mehr. Die Spezifikationen erfüllen die günstigen halt auch. Halten evtl. Etwas kürzer; rechnet sich aber weiterhin!

  • Hallo Zusammen!


    Was haltet Ihr von diesem Angebot für einen JVC N5 Brenner? Beim aktuellen Dollarkurs sind das 410€.

    Hier ist noch ein Shop wo die Lampe 470€ kostet...


    Also wenn ich das richtig gesehen habe dann kostet die Lampe bei JVC direkt 599$. Wo habt Ihr die UVP von 399€ gesehen.

    Ich habe bei "Meinem" Händler wo ich den Beamer erworben habe nachgefragt. Dort kostet die Lampe mit Tray 499€. :cray:


    Nico

  • Da es vor ein paar Seiten Zahlenspiele zu zwei N7 gab, hier mal ein paar Zahlenspiele zu meinem NX9:


    Lampenlaufzeit mit erster Lampe 250h:

    gemmessener Kontrast nach JVC-Methode (Farbprofil aus, hohe Helligkeit, hoher Lampenmodus, min Zoom)

    Blende 0: 42.563:1

    Blende -15: 103.333:1


    Laufzeit mit erster Lampe: 1.230h:

    Messungen bei 3,75m Projektionsabstand, Blende 0, 110" Stewart Cima Neve

    kalibriert per ColourSpace 3D-LUT


    hoher Lampenmodus mit Filter: max. 142,408 Nits, min. 0,0051 Nits, 27.923:1, 3% Lichtverlust durch Kalibrierung bezogen auf "Farbprofil Aus"

    hoher Lampenmodus ohne Filter: max. 164,145 Nits, min. 0,0068 Nits, 24.141:1, 17% Lichtverlust durch Kalibrierung bezogen auf "Farbprofil Aus"

    13,5% Kontrastgewinn bei Filternutzung

    13,2% Helligkeitsverlust bei Filternutzung


    niedriger Lampenmodus mit Filter: max. 101,917 Nits, min. 0,0036 Nits, 28.310:1, 9% Lichtverlust durch Kalibrierung bezogen auf "Farbprofil Aus"

    niedriger Lampenmodus ohne Filter: max. 123,12 Nits, min. 0,0050 Nits, 24.624:1, 16% Lichtverlust durch Kalibrierung bezogen auf "Farbprofil Aus"

    14,9% Kontrastgewinn bei Filternutzung

    17,2% Helligkeitsverlust bei Filternutzung


    Messequipment: Klein Instruments K10-A, Qalif Spectro

  • Auf den letzten Seiten ging es aber auch um interessante Messergebnisse, die in Videos präsentiert wurden. :zwinker2:


    Meine Helligkeitsmessungen von damals finde ich leider nicht mehr. Ich glaube aber, mich so an etwa 1800 Lumen kalibriert erinnern zu könnnen. Wenn es jetzt um die 1350 Lumen sind (LW-Gain so zwischen 1,25 und 1,3), wären es 25-30% Helligkeitsverlust durch Alterung. Das ist aber mit großer Vorsicht zu genießen.

    Die Lampe lief bisher nahezu komplett im niedrigen Modus.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!