Kinosessel: Empfehlungen?

  • Kurze Info:


    Ludwig hat mir gerade geschrieben:


    "Guten Tag und vielen Dank für Ihre Geduld, wir haben es dieses Jahr ab und zu genommen und sind seit 4 Wochen geschlossen, um einen schönen Urlaub zu genießen.

    Im Moment sind die Transportpreise noch unglaublich hoch. Unsere erste nächste Lieferung wird wahrscheinlich erst Ende dieses Jahres oder Anfang des neuen Jahres erfolgen."

  • ich drücke auch allen Leadcom Bestellern die Daumen, aber ich denke, wenn man Glück hat, klappt es auch schon vorher. Mal schauen wie weit ich bei Usit komme, wahrscheinlich wird das auch lange dauern... aber bei mir ist das egal, bis dahin hab ich wenigstens die meisten anderen Baustellen fertig :-D

  • Wow… Ich drück euch die Daumen, dass er damit nicht die bereits erteilten Bestellungen meint…

    Das hat mit der aktuellen Bestellung nichts zu tun, die wurde ja schon aufs Schiff geladen und ist eine ganze Weile unterwegs.


    Mal schauen wie weit ich bei Usit komme, wahrscheinlich wird das auch lange dauern... aber bei mir ist das egal, bis dahin hab ich wenigstens die meisten anderen Baustellen fertig :-D

    Bei USIT musst du dich ja selbst um den Versand kümmern, da haben die nix mit zu tun, somit steht einer Bestellung dort nichts im Wege.

    Wie du dann den Transport organisierst ist dann deine Sache, da kannst du ja die hohen Transportkosten in Kauf nehmen.

  • Interessant, mir hatte er noch geschrieben das er die nächste Lieferung im September erwartet.

  • Hallo!


    https://www.ebay.de/itm/144005528954

    Ich habe über ebay bei Ludwig einen 3-Sitzer bestellt und heute wird geliefert. Während ich darauf noch warte, schreib ich schonmal ein paar Zeilen und berichte mal über meinen Ablauf.


    Also der Reihe nach:

    Da ich die guten VIP Sessel nicht so ohne weiteres in mein DG bekäme (sonst hätte ich da schon lange zugeschlagen), habe ich Ludwig am 11.08. mal angeschrieben und nach nem Preis für die CineSlider Variante von Leadcom unter Hinweis auf den Heimkinoverein gefragt. Nach ner Woche ohne Antwort nochmal kurz erinnert, dann kam auch umgehend eine Antwortmail. Genannt wurden mir 1.055 für nen 3er mit M-frame (Bodenrahmen) inkl. Versand., in Rot ab Lager da, in Schwarz lieferbar erst Mitte September. Sofern es tatsächlich die selben Stühle sind, denke ich, halt teurer als bei ebay, wobei ich den Versandanteil des Rahmens nicht kenne.

    Hab dann am So 22.08. abends das ebay Angebot angenommen und nen 3er in schwarz ohne M-frame geordert. (gemäße Angebot Lieferung ca.: Sa. 28. Aug. - Do. 9. Sep). Direkte Rückfrage erhalten, wie die Befestigung aussehen soll (bei mir Holz), um die passenden Schrauben mitgeben zu können. Am Di 25. kam dann die Nachricht, dass das setup so nicht verfügbar wäre, erst wieder in 2 Wochen. Alternativ könne er mir 3 Einzelsitze preisgleich anbieten! Das kam mir sehr gelegen, da ich eh nur auf die 3-er Variante gegangen bin, weil die Einzelsitze im Verhältnis viel zu teuer angeboten werden, zumindest aktuell bei seinen e-bay Angeboten. Also diese Variante bestätigt. Tags drauf kam noch ein Anruf aufs Festnetz von ihm. Er wollte die Telefonnummer noch abklären für die Spedition, da keine Mobilnummer vorlag.

    Hat nochmal bestätigt, dass die Stühle Fr. oder Samstag verschickt werden und ich ne Tracking Nr. bekäme. Ne Versandmail hab ich zwar nicht erhalten, aber am Montag Morgen rief die Spedition an und hat für heute die Lieferung angekündigt.


    Ich hab das ganze mal etwas ausführlicher geschrieben, da in den letzten 2 oder 3 Wochen ja über Schwierigkeiten berichtet wurde. Ich hab so ein bischen den Eindruck, dass Ludwig einfach länger im Urlaub war und Anfragen von anderen bearbeitet wurden und er einige Sachen erst aufarbeiten musste. Für mich ist es von der Abwicklung her insgesamt gut gelaufen, durch das Kulanzangebot mit den teureren Einzelsitzen weit darüberhinaus, da kann ich hochzufrieden sein.


    Was ich auch noch erwähnen wollte ist die bseated Website, die ich vor meiner Bestellung noch gar nicht kannte (Danke Sven für deine Infos in den ganzen threads). Hab davor nur noch ne andere wohl ältere gefunden.

    Interessant sind hier die anderen Preise und vor allem die Versandkosten, die wohl immer auf 60 € rauslaufen:

    https://www.kinositze.de/

    Komisch ist halt die Preisstruktur bei seinen ebay Sachen. Ein 2-Sitzer in schwarz kostet ca. 600 € mit Versand, in Rot 700. Hat vielleicht Lenkungscharakter, je nach aktueller Lage.


    Die Palette kam eben an. 3 L-förmige Kartons mit den Mittelteilen der Sitze Karton ist ca. 60 cm breit, 1m lange und 62 cm kurze Seite, dicke ca. 22 cm. 2 Kartons wo die Seitenteile und der Verschraubungsteil drin stecken. Sieht so weit gut aus. Auspacken werd ich erst morgen. Der Rest des Tages ist bereits verplant.


    Gruß

    Thorsten

  • Gibt es jemanden im Umkreis Stuttgart mit Usit-Sesseln, der meine Frau und mich (beide voll geimpft) probesitzen lässt?


    Gegenleistung: Gegenbesuch bei uns! :big_smile:

    Bauthread: Fokus Heimkino

    (Ein Claim für das Kino wird derzeit noch gesucht; der Claim ist noch ... unscharf. Aber die Suche ist im Fokus!)

    Einmal editiert, zuletzt von cat54 ()

  • Einen der Cineslider habe ich nun aufgebaut. Das Mittelteil ist ja in einem L-förmigen Karton, lässt sich aber nach dem rausnehmen komplett senkrecht klappen. Hätte ich das vorher ausprobiert, wäre es für mich etwas einfacher beim Hochtragen gewesen.

    Die Montage Mittelteil an die beiden Seitenteil ist vom Grundprinzip einfach, aber etwas fummelig. Zum einen aufgrund der Enge zwichen den Teilen, zum anderen muss man ein Querrohr von Hand drehen (Feder der Sliderfunktion) und dann ins Seitenteil verschrauben. Da hilft es, wenn eine 2. Person hier und da gegenhalten kann, bis man das Loch getroffen hat.

    Die mitgelieferten Holzschrauben sind dick und ca. 5 cm lang. Vorbohren ist sinnvoll, der Stuhl selbst ist einem etwas im Weg beim reinschrauben, daher am besten erst anzeichnen, Stuhl wieder weg, senkrecht bohren und dann, wenn man einen hat, lieber mit nem langen Bithalter reinschrauben.


    Die Qualität ist schon in Ordnung. Macht einen ganz guten Eindruck und würde ich im kommerziellen Kino zu den besseren Modellen zählen. Bei den VIP Sesseln hat man denke ich doch ein besseres Preis-Leistungsverhältnis.


    SItzprobe ist natürlich sehr subjektiv und ich hab noch nicht lange drauf gesessen. Ich versuch mal zu umschreiben:

    Für meine 1,88 ist der Rücken etwas zu klein um wirklich gut zu sitzen. Hab ich auch nicht erwartet. Ich muss etwas runterrutschen, damit die "Kopfstütze" halbwegs sitzt. Werde das mal mit einem kleinen Kissen im Rücken ausprobieren.

    Den Winkel vom slider find ich schon ganz gut. Hatte mir eigentlich überlegt, den Rahmen, in den ich den Stuhl verschraube, noch zusätzlich etwas zu neigen, aber ich glaube, ich werde drauf verzichten.

    Die Rückenlehne braucht etwas Körpergewicht, um sich nach hinten zu neigen. Meiner Tochter mit 1,55 gelingt das schonmal nicht zur Gänze.

    Die Breite des Sitzes ist für mich OK. Wenn die Armlehnen hochgeklappt sind und der Rücken nach hinten geneigt ist, dann kollidierts mit den Schultern. Armlehne unten, Beine auf nem Hocker, sind die Armlehnen etwas zu eng am Oberschenkel.


    Das wars fürs Erste. Ich schreib nochmal was, wenn ich mal nen ganzen Film in dem Stuhl geschaut habe.

  • Ich geb mal ein update:

    Hab hier und da mal etwas länger auf dem Cineslider gesessen. Polsterung macht einen guten Eindruck, der Qualitätseindruck ist schon ganz gut. Bei meiner Größe ist der Stuhl zu klein, daher kann das für mich nur ein Kompromiss sein. Passende Kissen hab ich in meinem Bestand noch nicht gefunden. Die Armlehnen stören zwar ab und an in der Breite am Oberschenkel, aber hat auch Vorteile. Wenn man das Bein anwinkelt, kann man es gegen die Lehne abstützen. Oder man klappt die Lehne etwas hoch, dann kann der Oberschenkel darunter Platz finden.


    Die Höhe vom Stuhl direkt in den Boden verschraubt passt soweit. Man sitzt nicht zu tief. Zum Vergleich, ein Poäng Hocker ist da eher ein kleines bisschen zu tief. Ich hab mich nun für die Montagerahmen entschieden und welche nachgeordert. Mal schauen, wieviel höher die damit noch kommen. Wer sich selber einen Rahmen konstruieren möchte, sollte die zusätzliche Höhe beachten.


    Kontakt mit Ludwig war wieder schwierig. Die Fragen zu den Leadcom VIP-Sitzen wurden erneut nicht beantwortet. Bei meiner Erinnerungsmail nach ner Woche habe ich nur noch die Rahmen erwähnt, daraufhin einen Preis genannt bekommen und bestellt. Ich bin gespannt, wann und wie die kommen.

  • Hier einmal ein update von mir zu meinen Maestro Sitzen,



    Ich habe die gewählt da ich ähnliche Sitze aus dem Nürnberger Kino kenne.


    Aufbau war einfach und ich konnte die Kartons alleine in den Flur "schubsen" :)

    passen gut durch die Türen.

    Ohne Beschädigung angekommen, waren gut verpackt.

    Shaker: Brett mit 41,5cm dazwischen geschraubt

    - Ibeam finde ich präziser als die von Reckhorn (BS-200i)

    habe beide zum Vergleich mal am Sitz links und rechts montiert :)


    Ich kämpfe mit der komischen Anordnung des Kopfkissens.

    Das fängt bereits in Höhe von 42cm an und kippt somit die Schultern nach vorne und dann liegt der Kopf nicht mehr an :(

    - mal sehen ob ein Lederkopfkissen es besser macht?

    Ich bräuchte eine Lehnen Höhe von ca. 70-75 cm und oberhalb das Kopfkissen.

    Wenn ich die gesamte Rückenlehne messe von der Sitzfläche aus bin ich ca bei 72cm (Ende Kopfkissen)

    Mein Autositz hat eine Lehnenhöhe von ca. 67cm zum Vergleich und Oberhalb die Kofpstütze


    - wie ist das bei den Royal? (die Gesamtrückenlehnen Höhe?)


    Ich würde mir fast wünschen die Sessel fahren noch etwas weiter in Liegeposition...

    Bin am überlegen ob ich nachfrage ...die Rückenlehne höher zu fertigen und nachzubestellen..


    Grüße

    Werner

  • - wie ist das bei den Royal? (die Gesamtrückenlehnen Höhe?)

    Zur Optik war das auch ein Grund für mich das Leadcom Modell Royal zu nehmen, denn ich wollte die Ohren frei haben und nur der Hinterkopf/Nacken sollte gehalten/gestürzt werden, was erfreulicherweise bei mir genau so der Fall ist.


    Bin in Summe auch sehr zufrieden und happy, nun endlich angekommen und mein Finale erreicht zu haben:sbier:



  • Das sieht echt klasse aus. Was muss man denen denn schreiben, wenn man den Dreisitzer genauso haben will wie du? Was hat der Dreier inklusive Lieferung gekostet?

    Hier Leadcom Seating VIP Recliner Kino Sitz Royal LS-811 kannst Du alles über das Modell lesen, inkl. die Preise Stand Frühjahr.
    Diese haben sich aber wegen gestiegener Material und Lieferkosten erhöht, habe jedoch keine neue Preisliste erhalten.
    Am besten den im Link erwähnten Leadcom Mitarbeiter "Ludwig" kontaktieren.
    Wenn den gleichen leicht gecurvten 3er wie bei mir, einfach Ludwig sagen das Du den 3er wie Sven aus dem HKV haben möchtest, aber ohne das Arendal Logo :zwinker2:
    Denke das möchtest Du so nicht haben:)

  • Hier Leadcom Seating VIP Recliner Kino Sitz Royal LS-811 kannst Du alles über das Modell lesen, inkl. die Preise Stand Frühjahr.
    Diese haben sich aber wegen gestiegener Material und Lieferkosten erhöht, habe jedoch keine neue Preisliste erhalten.
    Am besten den im Link erwähnten Leadcom Mitarbeiter "Ludwig" kontaktieren.
    Wenn den gleichen leicht gecurvten 3er wie bei mir, einfach Ludwig sagen das Du den 3er wie Sven aus dem HKV haben möchtest, aber ohne das Arendal Logo :zwinker2:
    Denke das möchtest Du so nicht haben:)

    Sollten die Preise nicht bis Jahresende unverändert bleiben? Dachte es gab eine Preisgarantie.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!