Was kommt denn Neues an Beamern auf der IFA?

  • Zitat

    - was ist genau der Unterschied zwischen dem JVC DLA-N7B und dem JVC DLA-N5B? sind es die 100 lumen die den Ausschlag zum über 2000CHF Aufpreis geben oder das viel grössere Kontrastverhältnis?


    Die 100 Lumen wirst Du in der Praxis nicht wirklich sehen, obgleich sie natürlich nicht schaden. Der wesentliche Unterschied ist in der Tat der fast doppelt so gute On/Off-kontrast bzw. davon abgeleitet der Schwarzwert. Der ist zwar beim N5 auch sehr gut, aber gerade wenn man von den alten E-Shift Modellen kommt, muss man eigentlich zum N7 greifen, damit der Unterschied beim Kontrast/Schwarz nicht zu deutlich ist, da 4K-Panels einfach prinzipielle Nachteile im Schwarz haben.


    Die LCoS-technologie (D-ILA oder SXRD) mit dem überlegenen Kontrast im Vergleich zu DLP oder LCD ist ja der Hauptgrund, sich überhaupt ein so teures Gerät zu kaufen. Da erscheinen 2000€ Aufpreis für eine nochmals deutlich gesteigerte Performance dieses wichtigen Parameters nicht überzogen.


    Der N7 kann außerdem im Gegensatz zum N5 den DCI-P3 Farbraum zu 100% darstellen.



    Zitat

    Kann man eines dieser Dinger vom Nebenraum aus betreiben? (durch Museumsglas hindurch)


    Das kannst Du mit allen Projektoren machen und wenn die Möglichkeit da ist, ist sie sogar 1. Wahl.

  • …das Video habe ich mir gestern auch schon angesehen…weiss aber noch nicht so recht, was ich davon halten soll…habe erst mal das für mich mitgenommen:


    - Referenzschwarzwert erst nach entsprechender Kalibration und 10-15 % Helligkeitsverlust
    - 4K-Auflösung bei Testbildern fast schon besser als Sony´s VW570
    - Full-HD Auflösung dagegen schlechter als Sony´s VW570
    - Farbdarstellung/-verläufe mustergültig und besser als bei Sony
    - FIP und Randschärfe wohl auch sehr gut


    ..das Fazit des Testers: „Eine echte Konkurrenz für Sony“…hm...war JVC für mich ohnehin schon immer...zumindest in dieser Preisklasse…auch ohne natives 4K…also erst mal den Test des VW570 abwarten, obwohl ich nicht annehme, dass sich Sony im direkten Vergleich gravierende Schwächen erlauben wird…und dann wird´s wohl letztlich einmal mehr im Auge des Betrachters liegen, für welches Gerät man sich entscheidet…


    Grüße
    Franz

  • …und dann wird´s wohl letztlich einmal mehr im Auge des Betrachters liegen, für welches Gerät man sich entscheidet…


    das wird auch immer so bleiben :sbier:
    entweder das gerät was mette da getestet hat war defekt oder er hat bei der kalibrierung quatsch gemacht! sein gerät hätte nur 1000lm und ein kontrast von 14000:1, mit seiner schwarzwert kalibrierung (was soll das den sein? erfindet er gerade ein neues tunig ;) )


    richtig ist das die JVC im skaling auf 4K, nicht so gut sind wie die sony, hier empfehle ich, das die neusten player/software machen zu lassen ;) schärfer sind sie auf jeden fall!

  • Zitat

    - Referenzschwarzwert erst nach entsprechender Kalibration und 10-15 % Helligkeitsverlust


    Das für sich heißt ja noch nicht viel. Im Prinzip musste man sich auch bei den Vorgängern zwischen Helligkeit und Kontrast entscheiden entweder freiwillig durch z.B. bei der Blendennutzung oder unfreiwillig durch die Aufstellung (Zoomeinsatz). Halb so helles Schwarz bei 10-15% weniger Helligkeit heißt 70-80% besserer Kontrast.


    Für mich heißt das auf jeden Fall, dass der N5, welcher von Haus aus bereits nur die Hälfte des Kontrasts des N7 hat, hinfällig ist, erst recht zu dem aufgerufenen Preis.


    Der direkte Konkurrent ist klar der Sony 570 und ohne persönlichen (!) Direktvergleich ist eine Kaufentscheidung kaum sinnvoll. Eine Herausforderung dürfte es aber sein, erst mal einen Händler zu finden, der beide in bester Einstellung (d.h. kalibriert und ohne Einfluss der jeweiligen Verdienstmöglichkeiten) vorführbereit hat.


  • Aber doch nur im niedrigen Lampenmodus, oder?


    das sagt er leider nicht oder ich hab das nicht mitbekommen! nur normaler weise gibt man die höhste helligkeit an ;) ich kann nur sagen da stimmt vorne und hinten was nicht.
    wenn ich glück habe kann ich bald einen N5 messen, dann kann ich hofendlich mehr sagen.
    das die N serie nicht mehr so kontrast strak ist wie die x serie ist klar, da müssen wir uns nichts vormachen. aber so schlecht wie sie zur zeit wegkommen, habe ich sie nicht in errinerung ;)

  • Zitat

    das die N serie nicht mehr so kontrast strak ist wie die x serie ist klar


    War ja auch schon dem Datenblatt zu entnehmen und eigentlich schon vorher zu befürchten. Liegt scheinbar grundsätzlich an den 4K-Panels wie bei Sony auch (und auch dem Z1, wenn ich mich recht erinnere). Ich denke mal, dass ganz einfach die Füllrate bei einem 4K-Panel sich gegenüber einem 2K-Panel verschlechtert hat, was auch irgendwie nachvollziehbar wäre.

  • Zitat

    sein gerät hätte nur 1000lm


    Kannst du das mal bitte vorrechnen.
    Wie groß ist denn die Leinwand ?
    Hast du vielleicht noch den Gain vergessen.
    Das ist ein AT-Tuch mit ca. 0,7-0,8 und der Lars hat reflektiv gemessen.


    Außerdem hat er sich im Video vermutlich versprochen. Es sind nicht candela, sondern candela/m2, weil es eine gemessene beleuchtete FLÄCHE ist.
    Umgerechnet sind das 25,1 fL (footLambert).
    Mit dem Wert dürften die meisten hier eher vertraut sein.
    Wenn jetzt jemand noch die Leinwandfläche kennt und ausrechnet, kann man das ganze zurückrechnen.
    Bin aber gerade zu faul. :tire:


    Gruß
    Junior

  • Neben dem großen amerikanischen AVS gibt es auch noch ein kleines Parallel-Universum. Dort wurden ein paar Messungen für den N7 (RS2000) gepostet
    https://discuss.avscience.com/…ic=1894.msg11062#msg11062



    Basis für die Helligkeitsmessungen war "der beste Werksmodus" - was auch immer das heißen mag. Weiter heißt es, daß der Unterschied zwischen hohem und niedrigen Lampenmodus um die 25% sein soll und der DCI-Filter 10% Licht kosten soll (laut Herrn Hess sollten es 16% sein).


    Das liest sich jetzt nicht ganz so schlecht.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!