Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Hilfe Rew Mini Dsp in meinem Raum

Hilfe Rew Mini Dsp in meinem Raum 13 Aug 2017 13:30 #81

  • Michl
  • Michls Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 89
  • Dank erhalten: 7
Latenight schrieb:
Gibt es was Neues? Wie läuft es denn mit dem MiniDSP?

Hi Andy

so ich kann mich endlich auch mal wieder zu Wort melden.
War die letzte Zeit leider Beruflich und Privat extrem eingespannt.

Es hat sich aber etwas bei mir getan,

neuer Yamaha Aventage AVR
Erweiterung auf 7.2 mit Front Presence, wobei ich hier auch noch 5.2 mit FP und RP testen werde.
Absorber an allen Erstreflektionspunkten aus Basotect
Deckensegel aus Basotect

So ich habe versucht mal mit dem EQ des REW zu spielen komme da aber auf keine brauchbaren oder komische Ergebnissse.
Könntest du mir evtl. sagen wie man den genau für 2 Subs einstellen muss?

Subwoffer habe ich mittlerweile umgestellt, die Lösung 2 vorne seitlich gefiel mir auf dauer nicht.
Ich habe jetzt 1 vorne auf 1/4 und einen hinten auf 1/4

Ausgangsmesssung wäre jetzt diese die ich gerne mit dem EQ bearbeiten würde

Die Messung hänge ich dir unten mit an



Messung
Messung
Letzte Änderung: 13 Aug 2017 13:32 von Michl.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Hilfe Rew Mini Dsp in meinem Raum 13 Aug 2017 13:58 #82

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 9069
  • Dank erhalten: 649
Hi Michel

das hatte aber schon mal besser ausgesehen. :blush: ...aber nun gut ,wenn die Subs so stehen sollen, dann ist das halt so.
Wenn die Subwoofer nicht symmetrisch im Raum sthen, dann kannst Du Ihnen auch keine unterschiedliche EQ´s mit REW verpassen.
Ich nehme an dass Timing von jedem einzelnen Sub hast Du an Deinen Mains schon angeglichen. Das ist am wichtigsten.

Leider konnte ich auf Deinen Upload nur eine Messung finden, der die Summe aus beiden Subwoofern zeigt.
So kann ich leider nicht beurteilen welcher Sub z.B. für die Überhöhung bei 78 oder 95 Hz zuständig ist.
Ich würde die EQ Filter schmalbandig mit ca. -12 dB bei 78 Hz und ca. -10 dB bei 95 Hz setzen.
Das wäre dann auch an der blauen Line bei 83 Hz, von Deiner Messgrafik orientiert.



Ein Blick auf die Wasserfallgrafik lässt erkennen, dass ducrh die Mode bei 37 Hz die Nachhallzeit sehr lange ist. Hier würde ich einen schmalbandigen Filter von ca. -7 dB setzen und bei 48 Hz um -5 db. Hauptsächlich bei dem Subwoofer der das verustachet, weil er die Mode anregt.

Du musst da ein bischen rumprobieren solltest aber zu einem ordentlichen Ergebnis kommen, weil es keine großen Auslöschung in der Amplitude gibt.
Letzte Änderung: 13 Aug 2017 14:08 von Latenight.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Michl

Hilfe Rew Mini Dsp in meinem Raum 13 Aug 2017 14:47 #83

  • Michl
  • Michls Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 89
  • Dank erhalten: 7
Hi Andy,

bezüglich der Fronts habe ich noch nichts unternommen,ich habe bisher lediglich die Subs gemessen.
Und zwar bin ich im delay immer 0.5ms hoch gegangen und habe gemessen.
Mir dann die beste Kurve davon rausgesucht und jetzt verwendet.
Das habe ich micht hedem Sub gemacht, das beste ergebniss kommt raus wenn der vordere bei 4.5ms steht und der hintere bei 0

Hab dir die Messungen der Subs einzeln schnell noch hochgeladen damit du sie dir mal anscheauen kannst
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Hilfe Rew Mini Dsp in meinem Raum 13 Aug 2017 17:21 #84

  • Michl
  • Michls Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 89
  • Dank erhalten: 7
hier noch mal die Messungen

www.dropbox.com/home/REW%20(1)/12.08.2017
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Hilfe Rew Mini Dsp in meinem Raum 13 Aug 2017 19:09 #85

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 9069
  • Dank erhalten: 649
Hallo Michl,

wenn ich nach der Beschriftung von Deinen Messungen ausgehe, dann ist rot die Line vom vordere Sub und grün die Line vom hinteren Sub.
Die blaue Linie zeigt dann die Messung von beiden Subs zusammen. In allen Frequenzbereichen haben beide Subs weniger Pegel als ein einzelner Sub. Da kann doch wieder was nicht stimmen. :cheer: Hast Du den Pegel während der Messungen verstellt. :P

Letzte Änderung: 13 Aug 2017 19:12 von Latenight.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Hilfe Rew Mini Dsp in meinem Raum 13 Aug 2017 21:44 #86

  • Michl
  • Michls Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 89
  • Dank erhalten: 7
Hi,

nein habe keinen Pegel verstellt.
Irgendwie zeigts bei mir aber was anderes an,das einzige wo sie lauter sind ist bei 37hz und das um ca 2db


Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Hilfe Rew Mini Dsp in meinem Raum 13 Aug 2017 23:25 #87

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 9069
  • Dank erhalten: 649
OK, dann lag es vielleicht daran dass es Files von Einzelmessungen waren. So wie bei Dir sieht das schon viel besser aus. :sbier:
Am Ende soll halt ein möglichst linearer Frequenzgang der beiden Subs rauskommen. Die vier von mir genannten Filter wirst Du zum großen Teil bei beiden Subs einstellen müssen. Einemal spielt der ein und einmal der andere Sub laute. Da muss man schon eine Zeit rumspielen, damit beide Subs einen möglichst linearen Frequenzgang bringen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.134 Sekunden